Malkurse in Berlin

Zeichnen, Aquarell, Urban Sketching, Maltage, Buchbinden u.a.

Möchten Sie gerne Ihre Umgebung zuhause und unterwegs schnell skizzieren lernen? Auch wenn Sie neu sind mit Stift und Aquarellkasten, können Sie bei mir lernen, schnell mit dem Umsetzen Ihres Wunsches zu beginnen. Sie werden bald feststellen, wieviel Spaß es macht, kleine Alltäglichkeiten festzuhalten!

 

              Haben Sie keine Scheu, wenn Sie noch wenig Erfahrung mit dem Zeichnen oder Malen haben!

 

Kleiner Ausflug in den Begriff "Urban Sketching":

Das "Urban Sketchting" (=städtisches Skizzieren) ist eine weltweite Bewegung. Wir sind Menschen, die ihre Umgebung malen, Orte, an denen wir leben oder zu denen wir reisen. Gemalt wird immer vor Ort, nicht nach Foto oder aus der Erinnerung - so die Vorgabe. Und das ist auch schon ziemlich die einzige Regel (na, nicht ganz - das "USk-Manifest" siehst Du links). Der Malstil ist frei wählbar, die Motive bleiben einem selbst überlassen (solange sie mindestens etwas "Drumherum" zeigen). Es einfach nur zu tun, das (fast) tägliche Skizzieren, bringt schöne und interessante neue Erfahrungen mit sich selbst und mit dem Leben. Wir vertiefen Momente, an denen uns irgendetwas bewegt hat, indem wir sie beim Zeichnen ausgiebig betrachten, das Wetter und die Umgebung spüren, uns selbst spüren, unsere eigene Geschichte von dem Ort erzählen.

"Ein Schriftsteller findet Worte, um Bilder zu schaffen.

Und ein Maler malt Bilder, um Geschichten zu erzählen."

 

Und wie man eine kleine Geschichte im Bild erzählt, dafür möchte ich die Grundlagen in diesem Kurs vermitteln.

 

 „We show the world, one drawing at a time!“

„Wir zeigen die Welt, Zeichnung für Zeichnung!“


Urban-Sketching: Workshop in Berlin

Wir malen draußen oder drinnen, je nach Wetter. Wir gehen den Fragen nach:
  • Material/Ausstattung (eine Art Erstausstattung bringe ich mit, aber es können auch eigene Materialien mitgebracht werden).
  • Wie gehe ich auf ein neues Motiv zu, bzw. wie finde ich ein Motiv?
  • Wie setze ich es in Szene, was ich malen möchte?
    • Bildaufbau
    • Arbeiten mit Linie (Bleistift/Fineliner)
    • Arbeiten mit (Aquarell-)Farbe
    • Abschließende Korrekturen/Ergänzungen
  • Was gibt es für Möglichkeiten, ein Skizzenbuch/Reisetagebuch zu führen?
  • Wie nehme ich Urban Sketching in den täglichen Plan auf, ohne dass es zuviel Zeit kostet?

 

Samstag und Sonntag jeweils 11-17h (mit Pause)        170,-€

Mindestteilnehmerzahl: 3

Höchstteilnehmerzahl: 8


Einführungstag

Am Einführungstag kann man sich einfach erstmal kennenlernen und ich kann erfahren, wer was bisher schon gemacht hat oder nicht. Wir besprechen die "Erstausstattung" und die Termine - alles entspannt bei Tee und Gebäck und Musik.

  • Materialien werden durchgesprochen
  • Termine und Kurse werden durchgesprochen
  • Zeichne-Dich-frei mit einer Kritzelübung
  • kleine Skizzenübung

Dieser Einführungstag ist kostenlos.


Zeichen-Kurse

 Im Zeichenkurs gibt es einfach mal die Basics - also der perfekte Einsteiger-Kurs und soll auf den Urban-Sketching-Kurs vorbereiten:

  • Materialien werden durchgesprochen
  • Zeichentechniken, Graustufen, Lichteinfall etc.
  • Stillleben, Portrait, Menschen u.a.
  • Zeichne-Dich-frei mit
    • Kritzelübungen
    • Blindzeichnungen
    • Ein-Linien-Zeichnungen u.a.
  • Perspektive
  • Proportionen am Menschen/im Gesicht
  • Strukturen vereinfacht grafisch wiedergeben
  • Bäume etc. vereinfachen

Aquarell-Kurse

Im Aquarellkurs lernen Sie, mit den Besonderheiten des Aquarells umzugehen. Auch dieser Kurs ist als Einsteiger-Kurs gedacht, am besten nach dem Zeichenkurs und soll auf den Urban-Sketching-Kurs vorbereiten.

 

Alles zum Thema

  • Farbe und Kontraste
  • Farben mischen auf der Palette/auf dem Blatt
  • Lasieren
  • Lavieren
  • Nass-in-Nass
  • Step-by-Step-Aquarell

Urban-Sketching-Kurse

Für diesen Kurs ist es empfehlenswert, die beiden Basic-Kurse schon gemacht zu haben - muss man aber nicht.

 

  • Materialbesprechung
  • schnelles Erfassen und Vereinfachen von
    • Gegenständen
    • Menschen
    • Gebäuden
    • Natur
  • Wahl des Motivs und integrieren in den Bildaufbau
  • Tipps und Tricks für Urban Sketcher

 

 

Wenn das Wetter es erlaubt, gehen wir raus und üben direkt vor Ort, um kleine, feine Skizzen anzufertigen. Wenn´s mal hakt, stehe ich Ihnen beiseite und gebe Tipps. Freuen Sie sich auf einen erholsamen und inspirierenden Spaziergang mit Malpausen! Wenn das Wetter mal nicht mitspielt, gehen wir im Trockenen, Warmen Übungen durch, die dann draußen sehr nützlich sein werden...

 

Das benötigte Material ist ein kleines Skizzenheft, ein Bleistift. Das sollte vorerst reichen. Später skizzieren wir mit Fineliner, nehmen uns einen kleinen Aquarellkasten und einen Wasserpinsel dazu. Im Idealfall haben Sie auch einen kleinen Klapphocker dabei - gut sitzen zum Skizzieren ist eine gute Voraussetzung zum entspannten Malen. Die Materialliste wird zu Beginn des Kurses durchgesprochen...


Buchbinden

Buchbinden - wir binden unser eigenes Skizzenbuch/Leporello

Es ist gar nicht so schwer, sich sein eigenes Traum-Skizzenbuch selbst herzustellen. Ich zeige es Ihnen gern!

Es hat den Vorteil, dass Sie Ihr Lieblingspapier im Lieblingsformat binden können, mit ihrem Lieblingspapier oder -stoff den Einband beziehen können, auch die Seitenzahl können Sie selbst bestimmen.
Sie können wählen zwischen einem ausklappbaren Leporello oder die Seiten mit dem "Coptic Stitch" zusammennähen. Eine Presse kann aus wenigen Mitteln selbstgebaut werden - absolut ausreichend, um Ihr Traum-Skizzenbuch selbst herzustellen. Ich zeigen Ihnen, wie!

 

 


Malen lernen ist leichter, als man so denkt!
Sie gelangen zu einer sehr besonderen Fähigkeit,
Ihren Alltag zu vertiefen!
Ihr Leben und Ihre Reisen werden intensiver erlebt und auch intensiver in Erinnerung bleiben!
Die beste Urlaubsverlängerung ever!

 

Also: keine Sorge, wenn Sie so etwas noch nie gemacht haben!
Ich bin sicher, Sie werden Spaß daran finden!


Mal-Tage und Extra-Kurse

                                Ab und an werden wir auch gemeinsam am Tisch malen (z.B. Portrait üben),  Spaziergänge oder kleine Wanderungen machen oder unser eigenes Skizzenbuch binden


Wanderzeichnen: Route Tegelort - Tegeler See - Tegel

Die Strecke hat eine Länge von ca. 7 km.

Wir treffen uns am U-Bahnhof Alt-Tegel und fahren mit dem Bus nach Tegelort. Dort starten wir an der kleinen Autofähre, umlaufen Tegelort am Wasser entlang und weiter entlang des Tegeler Sees bis nach Tegel zurück. Dort können wir den Tag bei einem Kaffee ausklingen lassen...

Ich werde Ihnen dabei mit Rat und Tipps beiseite stehen, damit Sie nicht nur Sauerstoff tanken, sondern auch ihr Skizzenbuch füllen können und vielleicht ein neues Hobby entdecken!


Am Tegeler See

Rund um den Tegeler See bieten sich viele kleine und große Motive. Im "Urban Sketching"-Kurs üben wir, kleinere Motive und große Kulissen auf´s Papier zu bringen.


Tegel

Auch "Urban Sketching"  mit Stadtansichten werden wir üben.

Architektur und Straßenfluchten haben ihre eigenen Herausforderungen.

Zum Abschluss setzen wir uns noch einmal auf einen Kaffee zusammen und loben uns gegenseitig. Wer jetzt noch weitere Tipps wünscht - ich stehe zur Verfügung!

 


Schwerin

Kleiner Ausflug nach Schwerin gefällig? Per Bus ab Tegel fahren wir nach Schwerin, knöpfen uns das dortige wunderbare Schloss vor und malen alles leer! Am frühen Abend geht´s zurück nach Berlin (Ankunft am ZOB Funkturm).